ROB Kaiserslautern

Auftraggeber

  • US Armee

Baufirma

  • Peter Gross GmbH & Co.KG / Bauausführer

Bauvorhaben

  • ROB Kaiserslautern

Artikel

  • 40 Stück. Rammfahrschütze
  • Gewicht: 5,70 to/Stck.

Verwendung

  • Schutz von Beleuchtungsmitteln auf Panzerübungsplatz

Produktion

Geometrie

  • 4 Elemente, welche am Bestimmungsort zu einem Kreiskegelstumpf verbunden werden
  • Anspruchsvoller Formbau Verwendung von Holz in Kombination mit Stahl und Beton
  • Einsatz von Wasserstrahltechnik zur Steigerung der Effizienz und Präzession
  • Sichtbetonqualität bei 5,5 t
  • Geometrisch anspruchsvolle Aussparungskörper
  • *Zuarbeit von Anschlagmitteln

Schalung

  • erstmaliger Einsatz einer Betonform mit Stahlhaut, zur Gewährleistung der Passgenauigkeit und zur Verminderung der Taktzeiten
  • spezielle Technologie zur Arretierung der Einzelteile wegen nicht demontierbarer Schalung

Fertigung

  • 4-teiliger Kegelstumpf
  • Negativformbau zur Fertigung der Betonform
  • genaue Positionierung jedes Bewehrungsstabes im vorgefertigten Bewehrungskorb wegen Geometrie + vieler Einbauteile

Beton

  • frühhochfester Beton wegen straffer Terminkette, dadurch aufwändige Nachbehandlung (mehrtägiges Abdecken, gegen Feuchtigkeitsverlust)

Individualität in Beton